was du schon immer über Chrisi Le Qü lesen wolltest
  Startseite
  Archiv
  Über...
  Unter...
  Links...
  Rechts...
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/le-q

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  es Heer vo Smileys
  yäni - °+mis gstuss+°
  Nettlä
  LeHonk - die Welt entdecken
 
Dr Paul Klee het bschisse!

I mache ja im Mom?nt es Praktikum aus Mathlehrer, ire n?nte Sek-Klass. Letscht Donnschtig heimer ds Thema "?hnlechkeit/Zentrischi Streckig" sowit abgschlosse, mit ere Prob n?mlech, so heimer geschter es n?is Thema ch?nne afa: "Gr?sse/Lage/Form". T?nt ziemlech ?hnlech? Isches ou. U derzue l?ngwilig ufgmacht im Buech. Aber das muess ja nid heisse, dass es e l?ngwiligi Stung isch gsi!

"?berch?memer d Prob h?t zr?gg?" - Tschou z?me. Nei, d Lisa, wo isch si, w?r isch ?berhoupt d Lisa? Ah ja, sorry. D Lisa muess se n?mlech itz no schribe. S? da, viu spass. - "Merci, wirdi ha..." (N?bebi: Si isch di Beschti gsi. Viu z korrigiere hets nid g? bi ihre.)
Intressierts ?pper, wie dr ir Prob heit abgschnitte? - (Chor) "Jaaaaa!" - Auso, i s?genech eifach d Note, isch nech das r?cht, so i auer ?ffentlechkeit? - "Mhm..." - Auso: Im Augemeine guet, Durchschnitt vo fasch vierehaub, vier si ungn?egend gsi, u f?f hei es f?fi oder besser gha, das isch aube ou es guets Zeiche. Fabienne: vierehaub. Silvan: es dr???... Noga: Vierehaub. David: F?fehaub! Marlen: es vieri. Tobias: Dr?ehaub... Antonia: ...

So, ich m?chte mit euch ein neues Thema beginnen. Schliesslich haben wir vorl?ufig genug zentrisch gestreckt und pantografiert. Nehmt das Buch hervor, auf der Seite... - "Weles Buech?" - Emu nid ds Bonne Chance, C?dric!
De s?ue si mau chli Ufgabe drin l?se, aus Istieg. Plapperplapperplapper. - Und k?nnten die Damen auf der Fensterseite ihr Kaffeekr?nzchen auf die Pause verschieben? Danke. Das gilt auch f?r die Herren. G?u Stephan! - "Was?" - ?be, echli Rueh, das schaffsch no, oder?

Also, unterbrecht eure ?berlegungen, legt eurer Schreibmaterial beiseite. Antooooniaaaaa, das gilt auch f?r dich.
Wir haben da also ein Bild von Paul Klee. Ich lege das mal auf den Proki. Was sehen wir? ... Jonas? - "Dr?mau ds gliche, eifach chli vertr?it u ds einte vergr?sseret." - Kannst du das noch auf Hauchdeutsch wiederholen?

Also, vergleichen wir mal die beiden kleineren Teile. Wie stehen die zueinander? Li- nei, ou nid Marlen... Hiuf mer schn?u! - "Stefanie" - Stefanie, genau, merci. ?be, Stefanie, wie stehen die zueinander? - "Das eine ist um 90 Grad gedreht." - Genau. Zumindest scheint es so zu sein. Finden wir den Drehpunkt? Nicht? OK, dann nicht. Irgendwo hier (...) m?sste er sein.

Dann das obere kleine und das Grosse. Wer m?chte sich dazu ?ussern? schwige. (So stiu isches s?sch nie, ud Lisa wo d Prob no het m?esse nachehole isch sicher froh gsi drum ) Jan? - "Es ist um das Zweifache gr?sser!" - OK, kleiner Abschweifer in den Deutschunterricht. Wenn du sagtst, es ist um das zweifache gr?sser, heist das f?r mich, dass es dreimal so gross ist... Ist das einleuchtend? - "OK, es ist doppelt so gross." - Mhm, schauen wir mal. (Eh isches dopplet so gross!) Hmm, da scheint der Herr Klee gepfuscht zu haben. Das sind ein paar Millimeter zu viel. Egal. Ja, Noga? - "Es ist doppelt so gross und noch um den Faktor -1 gestreckt!" - sehr guet, auso da isch no e Punktspiegelig im Spiel, psst, nid ar Lisa verrate... Verdoppelt, und punktspiegeln, k?nnen wir das verkn?pfen? Statt zweimal nur einmal strecken? (Schwige) ... eh, wenn ich zuerst mit k = 2 strecke und dann noch mit k = -1, was gibt das? (Schwige) ... wenn ich etwas in den Taschenrechner eingebe, und dann zuerst mal 2, dann mal minus 1? (Dr Tobias grifft zum Tascher?chner. "Mau minus 2!" - Danke. Also dazu braucht es den Taschenrechner ja hoffentlich bald nicht mehr...
Also, eine Streckung um den Faktor minus 2. Wo w?re das Streckzentrum? ... Hier? Oder da dr?ben? - "Auf der Gerade zwischen zwei entsprechenden Ecken." Sehr guet Patric. Ich zeichne das mal. So. Finden wir es jetzt? - "Sie m?ssen noch zwei weitere passende Ecken verbinden!" - OK, machen wir das. So. Hier ist der Schnittpunkt, und wenn wir jetzt recht haben, ist das das Streckzentrum. dann k?nnen wir beliebige weitere Ecken verbinden, zum Beispiel... hups, jetzt ist es verrutscht, ?h, ja, also diese zwei... Und diese zwei... (gseht absolut katastrofau us, statt eim Schnittpunkt gits ?ppe f?f...) Hmm, was jetzt? - "sie haben nicht sch?n gezeichnet!" - Also im Normalfall zeichne ich sehr sch?n! Und so schlimm kann ich mit meinen Linien gar nicht daneben liegen, oder? (Doch. Egau.) Jaaa, an was k?nnte es dann liegen?
Noga, du hast uns das eingebrockt! (Sone entsetzte Blick h?tti ihre itz nie zuetrout! ) Du hast gesagt, es sei eine Streckung um minus 2! (Aui lache, sogar d Noga, i muess ere gloub chli h?ufe) Aber alle haben es geglaubt, oder? Ja, ist es denn keine? Was muss erf?llt sein, dass es eine ist? (...) (...) (...) OK, ich sags euch: Die Figuren m?ssen nicht nur ?hnlich sein, was sie ja vielleicht auch nicht sind, sie m?ssen auch entweder nicht oder um genau 180? gedreht sein. - "Das hani ou grad w?ue s?ge." - Zn?chste Mau schwigeni eifach no f?f Sekunde lenger, de hesch meh Zit zum di ?berwinde, Silvan... Also, stimmen denn nun unsere Voraussetzungen? wenn wir da mal das Geodreieck drauflegen, etwa so...


Ganz klar, dr Paul Klee isch e Schwaderi u Juflihung gsi, wo ke Ahnig vo Geometrie het. Mir heine posthum ?berf?ehrt. Ha haut schone gueti Klass...

Edit: So. hie w?r das verpfuschte Meischterw?rch:

modell 7a in Positions= und Formatwechsel , 1931, 6 (6)
Feder auf Papier auf Karton
61 x 37.2/38 cm
Zentrum Paul Klee, Bern
25.1.06 00:19
 


Werbung


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


*yäni* / Website (25.1.06 07:54)
ja aso dass d'lisa di beschti isch, hätti dr scho vo afang aa chönnä sägä! ds liit am namä..!

hehe.. i bi ja nid so dr paul klee fään, abr itz wirdr mr langsam sympatisch =) dä het öich lehrr, mathematikr u auäs angärä söttigs gschmöis vrarscht *g*


Le-Qü @ PH (25.1.06 10:02)
So, itz isch das Biudli ou no online. Schön, he?

Auso am Name Lisa ligts sicher nid: Di zwöiti Lisa isch nid ganz so suwerään gsi. Vilech ligts eher am zwöite Vorname (dass me se nid verwächslet...): Lisa-Tanita?

Im Gägeteil, dr Klee het mer d Stung grettet!


*yäni* @simplex :) / Website (25.1.06 13:02)
mhm sehr schöön.. ^^

ahja, äs git ja 2 vo denä bi dir ir klass! :D und am 2tä namä liits nid.. ha nämläch kenä ! bisch de sichr, dass si nid viläch oppliger zum nachnamä heisst?

hehe.. dasch äbä no ä guätä.


Le-Qü @ Mittagspouse (25.1.06 13:51)
Hmm, du versteisch mi fautsch: es muess am zwöite Name lige! Oder vilech am Nachname, wüu si heisst nid Oppliger.
Jedefaus het ere e haube Punkt zum Sächser gfäut...


*yäni* / Website (25.1.06 22:26)
*bäääh* nur nid ds scharmant gäu! :D

tja, und ig ha ir bms im erschtä semeschtr äs füfi im zügnis.. isch ja wou öppä ds glichä


Quoll / Website (25.1.06 23:14)
Wou nid - du hesch sicher nid so strängi, skrupulosi Lehrer


*yäni* @simplex :) / Website (26.1.06 08:11)
guät. dr mathlehrr scho nid nei.. dä isch ähm eifach seeeeehr ähm lang- ähm sam. und ähm är seit ähm öppä nach ähm jedäm wort ähm "ähm"!! und är tscheggäts nid so ganz, we wük jedä vor klass öppis angrs macht aus math! =) isch aubä no luschtig


Le-Qü @ PH (26.1.06 12:22)
Hehe, geschter heimer grad es 3-Minute-Churzvorträgli vo zwöine uf Video agluegt. I ha d Strichlischte gfüehrt...

Jaja, dr Mathlehrer vo mire Klass isch haut scho ganz e angere...

I ha übrigens ke nöji E-Mail-Adrässe. Nume so...


*yäni* / Website (26.1.06 19:26)
tja, abr da gseht mä, dass bi so kriisäching wi dir ou dr beschtr leehrr nüt nützt! ;D

basis??? doch nid mitr nettlä he? abr hm.. i welä geisch de..?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung